Der Weg zur eigenen Immobilie:

Darauf sollten Sie beim Immobilienkauf achten.

Ob Haus oder Wohnung, die richtige Immobilie in der passenden Größe, in der bevorzugten Gegend und zum besten Preis zu finden ist nicht einfach. Als potenzieller Immobilienkäufer müssen Sie eine ganze Reihe wichtiger Entscheidungen treffen: angefangen bei einer realistischen Finanzierung über die eigentliche Suche bis hin zum finalen Notartermin. Dank der Unterstützung und Begleitung ihres lokalen RE/MAX Immobillienmaklers, kaufen Sie erfolgreich Ihre Traumimmobilie. Welche Aufgaben ein Makler Ihnen abnimmt, haben wir Ihnen hier aufgelistet.

Renovierung
Gespräch am Schreibtisch

1. Finanzierung:

Ihr Makler erstellt ein stabiles Konzept.

Stecken Sie Ihren finanziellen Rahmen sehr sorgfältig ab. Nur wenige Immobilienkäufer können den Erwerb einer Immobilie komplett aus vorhandenen Mitteln bestreiten. Von der Höhe des Eigenkapitals hängen die Konditionen eines Finanzierungsdarlehens ab. Und bedenken Sie die Kaufnebenkosten. Ihr RE/MAX Makler begleitet Sie gern mit seinem Kooperationsfachpartner zur Finanzierung ihrer Immobilie. Er nennt Ihnen die einzelnen Kostenpunkte, die Sie als Käufer im Blick haben müssen.

Umzug in eine Wohnung

2. Immobiliensuche:

Die Vorteile eines Immobilienmaklers.

Wenn Sie selbst auf der Suche nach der passenden Immobilie sind, gestaltet sich dies sehr zeitintensiv. Sie müssen die einzelnen Anbieter kontaktieren und oft stellt sich bei Besichtigungsterminen heraus, dass die Immobilie in der einen oder anderen Weise nicht zu Ihren Vorstellungen passt. Sie können auch einen RE/MAX-Makler engagieren und ihm einen detaillierten Suchauftrag erteilen. Das erspart Ihnen in jedem Fall viele unnötige Vor-Ort-Termine.

Jetzt Suchwunsch übermitteln
Wohnungsbesichtigung

3. Besichtigungen:

Ziehen Sie einen Immobilienexperten zu Rate.

Nachdem Ihr Makler und Sie die passende Immobilie gefunden haben, hilft er Ihnen dabei, das Objekt nüchtern zu betrachten und auf eventuelle Mängel hinzuweisen. Ist die Bausubstanz in Ordnung? Wie alt sind die Leitungen und die Haustechnik? Wie ist der energetische Zustand? Stehen Renovierungen/Sanierungen an? Entspricht der Preis den aktuellen Marktbedingungen? Holen Sie sich unbedingt fachkundige Hilfe, um versteckte Mängel zu entdecken. Wenn Sie sich für einen Kauf entschieden haben, so wird Ihnen Ihr Makler eine fundierte Wertermittlung durchführen und den marktkonformen Preis für Ihr Wunschobjekt ermitteln. Ein qualifizierter Makler überprüft zudem das Grundbuch auf eventuelle Einträge und Belastungen.

Haus

4. Verkaufsverhandlung:

Ein Makler weiß was er tut.

Bei den anschließenden Verkaufsgesprächen ist Ihr Verhandlungsgeschick gefordert. Etwa weil Renovierungen an der Immobilie unumgänglich sind. Ein Makler übernimmt in dieser Phase die Funktion eines Vermittlers und ihm gelingt es in aller Regel leichter, finanzielle Kompromisslösungen zu finden, mit denen beide Seiten zufrieden sind.

Rechtsberatung

5. Kaufvertrag und Notartermin:

Niemals ohne vorherige juristische Prüfung.

Der Kaufvertrag, den Sie beim Notar unterschreiben, wird von diesem nur auf seine formale Rechtmäßigkeit – nicht aber auf seine inhaltlichen Angaben geprüft. Lassen Sie den Kaufvertrag daher auf jeden Fall zuvor von einem Rechtsbeistand – oder Ihrem Makler – prüfen, um sicher zu gehen, dass er keine für Sie nachteiligen Vereinbarungen enthält.
Auf dem Weg zur eigenen Immobilie unterstützen Sie ein qualifizierter RE/MAX Makler bis zum letzten Schritt des Kaufs.

Schicken Sie uns eine Nachricht

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Füllen Sie dazu bitte das Kontaktformular aus und stellen Sie uns gern Ihre Fragen bzw. teilen uns Ihr konkretes Anliegen mit. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Diese Seite nutzt reCAPTCHA und unterliegt Googles Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen .