Wie alles begann…

Die RE/MAX Story.

RE/MAX zählt als börsennotiertes und familiengeführtes Unternehmen zu den größten Immobilienmaklernetzwerken weltweit. Worin seine Wachstumskraft und Innovation liegt, erfahren Sie in der folgenden Erfolgsgeschichte – der RE/MAX Story.

Beratung

Real estate to the maximum.

Kurz RE/MAX – nach dieser Prämisse gründeten Gail und Dave Liniger 1973 ihr eigenes, kleines Immobilienunternehmen in Denver, Colorado, USA. Die beiden Unternehmensgründer hatten eine visionäre Idee: Gut ausgebildete, unternehmerisch selbstständige Immobilienmakler bilden ein Netzwerk und arbeiten kundenorientiert zusammen, sodass Eigentümer, Interessenten und Makler gleichermaßen davon profitieren. Mit diesem Ansatz revolutionierten und professionalisierten sie das Dienstleistungsangebot des Immobilienmaklers durch ein vervielfachtes Makler-Know-how, stärkeres Einbinden der Verkäufer- und Käuferseite, kürzere Vermarktungszeiten und für damalige Zeiten innovative Vermarktungstools.

Dave Liniger, Gail Liniger

Grundstein für RE/MAX.

Mit vier Immobilienmaklern und sechs Sekretärinnen bauten die Linigers ein Immobilienmaklernetzwerk auf und legten damit den Grundstein für RE/MAX, welcher dem Gründerehepaar innerhalb kürzester Zeit weltweiten Erfolg brachte. Der berühmte Heißluftballon in den Farben Rot, Weiß und Blau ist seitdem das Markenzeichen des Franchiseunternehmens.

Nach fünf Jahren gab es unter dem RE/MAX Dach in den USA und Kanada bereits über 100 Büros mit etwa 1.000 selbstständigen Maklern. RE/MAX hatte einen großen Anteil am Wandel des Immobilienmarktes weg vom Privatverkauf hin zur allgemeinen Akzeptanz des Immobilienmaklers als professionellen Dienstleister. Heute bilden 8.300 Büros, in rund 110 Ländern und über 130.000.000 lizenzierte Immobilienmakler das größte Immobilienmaklernetzwerk weltweit. Das global erfolgreiche Franchisekonzept betreut jährlich ca. 1,8 Millionen Kunden.

Mr. P. and Walter Schneider

Von den USA nach Europa.

Zwei Pioniere landen in Europa.

Nachdem die Geschäftspartner Frank J. Polzler und Walter Schneider – beide haben Wurzeln in Europa – das RE/MAX Erfolgskonzept in Kanada etabliert hatten, schwappte es 1995 auch über den Ozean. Doch bevor es dazu kam, wurden zunächst Machbarkeitsstudien durchgeführt, ob das Modell in Europa überhaupt funktioniert. Das Ergebnis war ernüchternd. Der europäische Immobilienmarkt sei nicht mit dem nordamerikanischen vergleichbar – große Maklernetzwerke waren bis dato kaum existent, Verbraucherinformationen seien schwer zu beschaffen und das Entscheidendste: Es gab keine länderübergreifende Datenbank für Immobilienobjekte (MLS-System). Trotz aller Widerstände setzen sich die Pioniere Polzler und Schneider mit ihrem visionären Gedanken durch und gründeten RE/MAX Europe. Der unglaublich dynamische Markt mit höheren Eigentumsquoten als in Nordamerika bot ihnen eine Fülle an Möglichkeiten. Erste Büros öffneten in Spanien, Israel und Italien. Weitere Länder folgten. Seit 2011 ist Michael Polzler, Sohn von Frank J. Polzler, CEO von RE/MAX Europe mit Sitz in Zug in der Schweiz.

Kalender mit Stift

RE/MAX kommt nach Deutschland.

Seit 1995 ist das Immobiliennetzwerk auch in Deutschland aktiv. Zunächst war das Bundesgebiet in sechs unabhängige Regionaldirektionen unterteilt: RE/MAX Deutschland Nord, Nordost, Mitte, Südwest, West und Bayern. Rund 20 Jahre später entschlossen sich die einzelnen Regionen dazu, sich zu einer einheitlichen Gesamtdirektion zu vereinen. Durch eine zentral gesteuerte Strategie und Vision konnten regionale Unterschiede in Bereichen wie Ausbildung, Digitalisierung oder Imagebildung vereinheitlicht und das enorme Potenzial, das sich der Marke RE/MAX in Deutschland bot, voll ausgeschöpft werden.

Kurt Friedl

Gründung von RE/MAX Germany.

Mit Unterstützung von RE/MAX Europe kam es am 1. Januar 2018 zum Zusammenschluss der bisher sechs unabhängigen Regionen. Das war die Geburtsstunde von RE/MAX Germany. Das Immobilienmaklernetzwerk wuchs damit noch enger zusammen, konnte seine Synergien besser nutzen und eine höhere Marktdurchdringung erzielen.

Seitdem tritt RE/MAX Germany einheitlich auf und vergrößerte sich innerhalb kürzester Zeit durch die rasante Eröffnung zahlreicher Büros in Deutschland. Mittlerweile agieren mehr als 900 Immobilienmakler in über 200 Büros. Das Headquarter des Unternehmens hat seinen Sitz in Leinfelden-Echterdingen. CEO und Gesellschafter ist Kurt Friedl, der mehr als 40 Jahre Berufserfahrung aus der Immobilienbranche mitbringt.

RE/MAX Germany heute.

RE/MAX Germany tritt heute mit einer Vision, einer Strategie und einer einheitlichen Öffentlichkeitswahrnehmung auf. Das schätzen nicht nur die Kunden, sondern auch alle Franchisepartner, die über 800 Makler an den über 200 Standorten und diejenigen, die es noch werden wollen.

Die Vision von RE/MAX Germany ist es, das Immobiliennetzwerk zu erweitern und den Maklermarkt durch exzellente Ausbildung mit eigenen Trainern weiterhin zu professionalisieren. Von den top ausgebildeten und qualitätsorientierten RE/MAX Immobilienmaklern des landesweiten Netzwerks profitieren Immobilienkunden, Verkäufer wie Käufer gleichermaßen.

Das anhaltende Wachstum an Immobilienmaklern, Standorten und Transaktionen bestätigt den Erfolg von RE/MAX Germany. Überzeugen Sie sich selbst.

Schicken Sie uns eine Nachricht

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Füllen Sie dazu bitte das Kontaktformular aus und stellen Sie uns gern Ihre Fragen bzw. teilen uns Ihr konkretes Anliegen mit. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!